Häufig gestellte Fragen

Was kostet die Ausbildung?

  • Unsere Einrichtung ist eine staatliche Schule – sie ist somit gebührenfrei.

An welchen Tagen und in welcher Zeit findet der Unterricht am Abendgymnasium Schwerin statt?

  • Der Unterricht findet in der Regel von Montag bis Freitag statt. Es sind in einem individuellen Stundenplan mindestens 20 Wochenstunden vorgesehen. Unterrichtsbeginn ist in der Regel um 17:00 Uhr und endet spätestens um 21:50 Uhr.

Gibt es Ferien am Abendgymnasium?

  • An gesetzlichen Feiertagen, sowie in der regulären Schulferienzeit findet am Abendgymnasium kein Unterricht statt.

Wie kann ich mich bei Ihnen anmelden?

  • Der schnellste Weg ist die Nutzung unseres Anmeldefornulars.
  • Alternativ  können Sie eine vollständig Anmeldung/Bewerbung per Email oder per Post schicken

Was benötige ich, um bei Ihnen aufgenommen zu werden?

  • Sie müssen mindestens 19 Jahre sein, sollten die Mittlere Reife und  in der Regel einen Berufsabschluss haben. Es gibt aber viele Sonderregelungen; diese  greifen auch bei Vorliegen der Berufsreife. Kontaktieren Sie uns. Wir beantworten alle Fragen.

Welche Unterrichtsfächer muss ich bei Ihnen belegen?

Folgende Fächer:

  • Deutsch (Pflichtfach)
  • Mathematik (Pflichtfach)
  • Englisch (Pflichtfach) als erste Fremdsprache
  • Geschichte und Politische Bildung (Pflichtfach)
  • eine Naturwissenschaft als Pflichtfach: Biologie und/oder Physik
  • Französisch (Wahlfach) als zweite Fremdsprache
  • Zusätzlich: Informatik (Wahlfach), Sozialkunde (Wahlfach), Philosphie (Wahlfach)

Welche Fremdsprachen muss ich bei Ihnen besuchen?

  • Die Abiturausbildung sieht vor, dass Sie zwei Fremdsprachen nachweisen müssen. Haben Sie eine zweite Fremdsprache von der 7. – 10. Klasse abgeschlossen, brauchen Sie nur noch Englisch weiter zu belegen. Ist dies nicht der Fall, müssen Sie eine zweite, spät beginnende Fremdsprache beginnen: hier bieten wir Französisch an. Kontaktieren Sie uns auch hier bei besonderen Umständen, es kann auch um Fragen der Anerkennung von anderen Sprachen gehen.

Ist das Abitur bei Ihnen dem der normalen Gymnasien gleichwertig?

  • Natürlich. Sie erwerben die allgemeine Hochschulreife und können damit an jeder Universität und Hochschule Ihre gewünschte Richtung studieren, auch wenn Sie in einem Fach vielleicht kein Abiturstoff gehört bzw. eine Abiturprüfung abgelegt haben. In den meisten Fällen wird der Besuch des Abendgymnasiums als zweiter Bildungsweg besonders honoriert.

Wie viele Jahre muss ich das Abendgymnasium besucht?

  • Der Besuch dauert in der Regel drei Jahre.

Welche Abschlüsse kann ich am Abendgymnasium erwerben?

  • Der Bildungsgang schließt mit der zentralen Abiturprüfung ab und führt zur allgemeinen Hochschulreife.
  • Der schulische Teil der Fachhochschulreife kann bereits nach zwei Jahren ohne Prüfung erworben werden.